Qi Gong: Die Selbstheilenden Geheimnisse der Lebenskraft

Qi Gong: Die Selbstheilenden Geheimnisse der Lebenskraft
WikiNomads

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Richtungen des Qi Gong, darunter Praktiken aus der Richtung des Buddhismus und Praktiken aus der Richtung des Daoismus. Insgesamt wurden über eintausend verschiedene Richtungen beim Forschungsinstitut für Qi Gong in Peking angemeldet, von denen allerdings nur etwa einhundert anerkannt wurden.

Buch jetzt kaufen
Qi Gong wird erst dann zu Qi Gong, wenn sich wenigstens zwei von vier Komponenten zu einer Einheit in der Übung verbinden: Entspannung – Ruhe – Natürlichkeit – Bewegung – Atmung – mentale Vorstellung – Ton.

Buch jetzt kaufen
Viele Menschen leiden heute unter Stress und Hektik, die Folge sind Lustlosigkeit, Energiemangel, Depression und manche Gesundheitsstörungen. Immer mehr werden daher Übungen und Methoden der chinesischen Lebenskunst in das Leben der westlichen Welt einbezogen. Eine bewährte Art, neue Energie aufzuladen und wieder fit und ausgeglichen zu werden, ist Qi Gong.

Im Daoismus wird Waidan, das äußere Elixier, zu den Bewegungsübungen und Kampfkünsten gerechnet. Dazu gehört auch Taijiquan. Neidan, das innere Elixier, bezeichnet Atemübungen und innere (meditative und konzentrative) Qi Gong-Übungen. Innerhalb des Neidan gibt es noch Unterscheidungen zwischen Übungen mit Bewegung oder in bestimmten Körperhaltungen, Übungen des Nährens des ‚Qi‘, Qi Gong-Massage, medizinischem Qi Gong und Heilmethoden mit Qi. Einige Qi Gong-Methoden wie das Shenjifa (Weg zu übernatürlichen Fähigkeiten) sind geheim und werden nur von Lehrern an Schüler vermittelt. Andere meditative Methoden werden auch als spirituelle Erleuchtungsübungen verstanden.

Qi Gong der Shaolin Mönche

Mit Qi Gong bezeichnet man chinesische Übungsmethoden der Shaolin Mönche, durch die man lernt, die Aktivität des "Qi" (Chi), der im eigenen Körper gespürten Energie, zu erkennen, zu fühlen und diese zu leiten, freizusetzen und nachhaltig zu stärken. Der Begriff stammt aus den chinesischen Wörtern Qi (Lebensenergie) und Gong (Fähigkeit, Übung, Arbeit). Dem Qi Gong entsprechende Übungen wurden in China von den Shaolin Mönchen bereits vor mehr als 2000 Jahren entwickelt und ausgeführt.

Ihr Können erreichen die Kampfmönche über die Kontrolle des „Qi“, der Lebensenergie, die der Shaolin-Lehre nach, alles Leben durchfließt.

Grundlage dieser Übungspraxis ist die bewusste Wahrnehmung der Aktivität des Energieflusses durch den menschlichen Körper. Nach der traditionellen chinesischen Lehre der Shaolin, erhält der Fluß des Qi den Menschen am Leben, und ein ungehinderter Energiefluß im Körper sorgt für Wohlbefinden und Gesundheit des Menschen. Es gibt genaue wissenschaftlich belegbare Leitbahnen, auf denen das Qi spürbar ist und durch die Qi Gong-Übungspraxis regulierbar wird: die uns aus der Akupunktur bekannten "Meridiane".

Buch jetzt kaufen
Im Laufe der vielen Jahrhunderte haben die Shaolin Mönche zahlreiche chinesische Übungsformen unterschiedlichster Art entwickelt. Die Varianten der Übungsformen reichen von meditativen Stilleübungen, heilgymnastischen Bewegungs, Dehn und Atemübungen bis hin zu aktiven Kraft- und Geschicklichkeitsübungen. Die aktiven Qi Gong-Übungen der Shaolin dehnen und versorgen die Meridiane, Muskeln und das Bindegewebe, regulieren die Atmung, stärken den Körper und den Geist und erwecken die verschiedenen Selbstheilungskräfte des Menschen.

Die Einflüsse der Chinesischen Medizin

Die chinesische Medizin geht davon aus, dass der Fluss des Qi, seine Qualitäten und seine Veränderungen für das Wohlbefinden oder das Auftreten von Krankheiten verantwortlich sind. Aus dieser Vorstellung wurden die Konzepte von Yin und Yang und den Fünf Wandlungsphasen entwickelt.

Die traditionelle chinesische Heil- und Lebenskunst und die Lebenspflege sowie die mittels Qi Gong und die Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM). Ausgewählte Qi Gong-Übungen helfen bei allen Alltagsproblemen - bei Rückenschmerzen. Stress oder sogar Übergwicht. Atemübungen bringen Ruhe in den Alltag, und mit Selbstakupressur kann man hervorragend entspannen.

Himmel und Erde verbinden ist eine kleine Übungsreihe mit großer Wirkung. Sie stammt aus dem siebten Jahrhundert und ist der älteste niedergeschriebene Übungszyklus. Die erste Übung öffnet die Meridiane, die zweite bringt sie ins Gleichgewicht. Sie besteht, wie die auch dritte Übung, aus drei Teilen. Mit der dritten Übung wird die kosmische Energie gesammelt und den drei Dantians zugeführt. Die vierte Übung bedeutet eine Rückkehr zu sich selbst. Mit ihrer Hilfe lernt der Übende, die kosmische Energie in die eigene zu verwandeln. Mit der fünften Übung wird die Energie im unteren Dantian gesammelt.

Qi Gong nach den Fünf Elementen

Qi Gong nach den Fünf Elementen - das sind traditionelle chinesische Übungen, deren Ziel die Harmonisierung der Fünf Elemente im Menschen ist und die für körperliches, geistiges und seelisches Wohlbefinden sorgen. Denn jedem Element sind bestimmte Organe zugeordnet, die nach der Vorstellung der Traditionellen Chinesischen Medizin nicht nur körperliche Funktionen erfüllen, sondern ebenso mit emotionalen und geistigen Zuständen in Verbindung stehen. Wer bestimmte Beschwerden oder Schwächen in einem Element bei sich feststellt, kann ganz gezielt Übungen auswählen, die dieses Element stärken.

Buch mit Kugeln jetzt kaufen
Die Fünf Elementen: Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser und mit den Zusammenhängen von Organen, Körperbereichen, Sinnesorganen, aber auch emotionalen und geistigen Qualitäten des Menschen. Wenn alle Elemente im Gleichgewicht sind, ist der Mensch gesund an Körper, Geist und Seele.

Die Fünf Geheimnisse der inneren Zufriedenheit bringen das Leben auf den Punkt. Die Lehren der chinesischen Lebens- und Gesundheitsphilosophie werden in einer leicht zugänglichen Erzählform vermittelt.

Das traditionell Authentische Qi Gong ermöglicht auf einfache und gleichzeitig hocheffektive Weise ihre Gesundheit zu pflegen, Krankheiten vorzubeugen und natürliche (Selbst-) Heilungspotenziale zu aktivieren. Dabei wird sowohl auf die vielfältigen Schätze der traditionellen chinesischen Kultur, Philosophie und Medizin Rückgriff genommen als auch auf das über Jahrtausende sorgfältig von Generation zu Generation weitergegebene Wissen von Qi Gong-Meistern.




https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=JF6JXN8Q3JAX8