人參 Ginseng: Jung und Gesund bleiben, ein Leben lang

人參 Ginseng: Jung und Gesund bleiben, ein Leben lang
WikiNomads

Die Bezeichnung Ginseng botanischer Name Panax ginseng, stammt vom Chinesischen ren shen oder ren seng (chin. 人參 rénshēn). Im alten China gab man der Heilpflanze angesichts ihres menschenähnlichen Aussehens den Namen Jin Shen (Menschenwurzel) „Die Kraft der Erde in der Form eines Menschen“. In Korea wird sie auch „Wurzel des Lebens“ genannt.

Ginseng-Tee jetzt kaufen
Ginseng als Allheilkraut, Gilgen, Samwurzel oder Kraftwurz bezeichnet, ist eine Pflanzenart aus der Araliengewächse (Araliaceae). Sie kommt hauptsächlich in asiatischen Gebirgs- und Waldregionen vor. Ginseng besitzt stärkende und stimulierende Effekte und kann deshalb zur Vorbeugung gegenüber einer Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt werden.

Buch jetzt kaufen
Geschichte des Ginseng

Der Ginseng wird schon seit Jahrtausenden in der traditionellen asiatischen Medizin als Heilmittel verwendet. Die erste Erwähnung findet sich etwa im Jahre 40 vor Christus. Die Ginsengwurzel galt damals und auch heute noch in Asien als Sinnbild für Gesundheit und langes Leben. So sagt man, sie durfte in früherer Zeit daher nur von Königen und Kaisern verwendet werden und die heilende und vitalisierende Kraft der Ginsengwurzel für sich zu nutzen. Dadurch war die Wurzel genau so wertvoller wie Gold.

Ungefähr im 17. Jahrhundert wurde die Ginsengwurzel in Europa populär. Zuvor schon wurde die Pflanze von arabischen Seeleuten in das maurische Spanien gebracht, aber im Laufe der Zeit wieder vergessen. Vor allem durch niederländische Seeleute wurde sie wieder gebräuchlich. Erst im 20. Jahrhundert wurde der Ginseng aufgrund seiner nachgewiesenen Wirkungen als Heilpflanze von der Schulmedizin anerkannt.

Der Legende nach soll am Fuße des Berges Jinaksan vor etwa 1500 Jahren die Ginsengpflanze das erste Mal kultiviert worden sein. Der Berggott soll einem jungen Mann im Traum den Weg zu dieser Pflanze gezeigt haben. Die Wirkung dieser Pflanze soll, so die Legende, seine todkranke Mutter geheilt haben. Daraufhin soll der junge Mann mit dem Ginsenganbau begonnen haben.

Medizinische Wirkungen

In der Traditionellen  Japanischen Medizin (TJM) und der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) vermuten Ärzte, dass es neben den eigentlichen Organfunktionen auch Querverbindungen zu einer Art „feinstofflichem Körper“ (nicht sichtbar) gibt, der energetische Funktionen wiederum auf die Organe ausübt. Diese Funktionen können z.B. durch Stress oder Umwelteinflüsse gestört werden und zu Krankheit führen. Die Ginsengwurzel soll diese Funktionen wieder ins Gleichgewicht bringen können und dadurch regulierend wirken.

Buch jetzt kaufen
In den letzten Jahren hat sich die Wissenschaft vermehrt mit den Wirkungen des Ginsengs beschäftigt. Eine Fülle von Forschungsergebnissen im Osten und im Westen belegt eindeutig die heilende und regenerierende Kraft der Ginsengwurzel und wird in der Volksmedizin z.B. bei Leiden von: Arterienverkalkung, Schlaf- und Gedächtnisstörungen, Herz- und Kreislauferkrankungen, Angst und Depression, bei kalten Händen und Füßen, Appetitlosigkeit, Potenzstörungen, Unfruchtbarkeit eingesetzt.

Stress: Studien an Mäusen, ausgeführt in Korea, Russland, Bulgarien, Nordamerika und Großbritannien, ergaben dass Ginseng bei der Stressbewältigung hilft. Mit Ginseng konnten die Mäuse mehr Stress aushalten und sich danach auch wieder schneller erholen.

Stärkende Extrakte für Körper und Geist

Der Wirkstoff des Ginsengs ist seine Wurzel. Ginsengwurzel-Extrakte haben primär positive Einflüsse auf das Gehirn, auf die körperliche Leistungsfähigkeit und auf das Blut (Immunsystem). Sie können durch ihre aktivierenden Eigenschaften auf das Gehirn, die Arbeitsbereitschaft des Organs verbessern und dadurch die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit fördern. Zusätzlich macht sich die Wirkung der Wurzel auch auf die Belastbarkeit des Körpers bemerkbar. Viele Organfunktionen wie Lunge und Herz können verbessert werden, während schädliche Substanzen oder Gifte wie etwa Röntgenstrahlen nachweislich schneller abgebaut werden. Diese Effekte lassen schon vermuten, dass Ginsengwurzel-Extrakte auch auf das Immunsystem positiv wirken. Tatsächlich können die Extrakte aus der Gebirgswaldpflanze das Immunsystem stärken und körpereigene Abwehrkräfte beschleunigend in Gang bringen.

Extrakte aus der Ginsengwurzel eignen sich besonders gut wenn man sich über einen langen Zeitraum müde und kraftlos fühlt, bei nachlassender Konzentrations- und Leistungsfähigkeit sowie zur Wiederherstellung der alten körperlichen Leistungsfähigkeit nach längerer Krankheit. Darüber hinaus kann der Wirkstoff auch dazu beitragen, dass manche Organfunktionen wie Herz oder Lunge positiv beeinflusst werden und das Immunsystem gestärkt wird.
    • Wirkt: fördernd auf die Gesundheit nach Giftkontakt, fördernd auf die Gehirnaktivität, verbessernd und beschleunigend auf die körperliche Leistungsfähigkeit auch nach Krankheit, verbessernd auf die Lungenfunktion, Antioxidativ.
    • Kann eingesetzt werden: bei Müdigkeit, Schwächegefühl, nachlassender Leistung, abnehmender Konzentrationsfähigkeit, zur Wiederherstellung der körperlichen Gesundheit nach langer Krankheit.
      Buch jetzt kaufen
      Stärkende Heilkraft auf Körper und Geist

      Die Inhaltsstoffe der Ginsengwurzel haben erstaunliche Wirkungen. Oft sind Ursachen für das Abnehmen körperlicher und geistiger Leistungen nicht so einfach zu ermitteln, können jedoch etwas mit den Organfunktionen zu tun haben.

      Ginsengwurzel-Extrakte wirken auf verschiedene Bereiche des Gehirns. Er bewirkt nachweisbar, dass verschiedene Botenstoffe ausgeschüttet werden, die Bewirkungen, dass der Mensch körperlich und geistig leistungsfähiger wird. Zu diesen Botenstoffen gehören beispielsweise die Hormone Dopamin und Serotonin. Dopamin wirkt z.B. auf das Belohnungssystem. D.h. wird Dopamin ausgeschüttet, fühlt man sich glücklicher und in Folge oft leistungsfähiger als zuvor. Serotonin entfaltet seine Wirkungen an verschiedenen Orten im Körper und kann beispielsweise die Herz-Kreislauffunktion, den Magen-Darmtrakt oder die Blutgerinnung beeinflussen.

      Bio - Ginseng Tee

      Die verschiedenen Ginseng-Sorten stammen aus Korea, China, Japan und Sibirien und unterscheiden sich vor allem in ihrem Geschmack. Dies wird bei der Verwendung der Pflanzenextrakte als Ginseng Tee besonders deutlich. So schmeckt Ginseng Tee aus Weißem Ginseng ein wenig nach Süßholzwurzel mit leicht bitterem Beigeschmack. Tees aus dem kostbaren Extrakt des Roten Ginsengs besitzen eher ein seifiges Aroma, das zuweilen etwas streng ausfallen kann. Doch können die intensiven Geschmacksrichtungen mit Zuckerersatz oder noch besser mit Honig gemildert werden. Empfehlenswert ist die beste und höchste Bio-Qualität zu wählen.

      Bio - Ginseng Tee wirkt noch besser

      Dank seiner zahlreichen Anwendungsgebiete als Heilmittel ist Ginseng in einer breiten Produktpalette im Handel erhältlich. Die vitalisierenden Eigenschaften der Ginsenoside sind gerade im Ginseng Tee in hoher Konzentration vorhanden und lassen schon beim Genuss des heißen Getränks Wohlbefinden aufkommen. Ein mit Honig gesüßter Ginseng Tee versorgt den Körper mit neuer Energie und stärkt das Immunsystem. Ideal ist auch eine kurmäßige Anwendung, etwa im Herbst, um die körpereigenen Abwehrkräfte zu mobilisieren und die Anfälligkeit für Erkältungs und Infektionskrankheiten zu verringern. Auch die Leber weiß die entgiftende Wirkung des Ginsengs sehr zu schätzen.

      Zubereitung: 3 Gramm geschnittene Ginsengwurzel mit kochendem Wasser übergießen, 5-10 Minuten bedeckt ziehen lassen, durch ein Teesieb gießen, und fertig ist der Teegenuss. Ein Ginsengwurzeltee ist zur Förderung und Wiederherstellung der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit gut geeignet.

      Bio - Ginseng Kapseln

      Die „Wunderwurzel“ entfaltet auch als Fertigpräparat in Ginseng Kapseln ihre aktivierenden und vitalisierenden Eigenschaften. Ginseng Kapseln sind unkompliziert einzunehmen, lassen sich einfach dosieren und enthalten alle wertvollen Wirkstoffe, die die Heilkraft unter den natürlichen Stärkungsmitteln zu bieten hat.

      Bio - Ginseng Kapseln – was ist drin?

      Die praktischen Ginseng Kapseln enthalten Pulver aus getrockneter Ginsengwurzel. Die Kapseln sind geschmacksneutral und werden vor allem von Menschen sehr geschätzt, denen das oft bittere und strenge Aroma von frischem Ginseng oder Ginseng Tee nicht bekömmlich ist. In der Konzentration der Wirkstoffe können die handelsüblichen Marken der Ginseng Kapseln differieren, so dass man auf die angegebene Menge der enthaltenen Ginsenoside achten sollte.

      Bio - Ginseng Kapseln – wie viele davon darf man einnehmen?

      Ginseng Kapseln jetzt kaufen
      Bei der Dosierung von Ginsengextrakten gibt es eine Faustregel, wonach pro Tag 1 bis 3 g ohne Bedenken eingenommen werden können. Zur vorbeugenden Wirkung genügt 1 g Ginsengwurzel, während bei Schwäche und nachlassender Leistungsfähigkeit bis zu 3 g täglich empfohlen werden.

      Immer mehr Menschen vertrauen auf die wohltuende und stärkende Wirkung des Ginsengs. Die „Wurzel des Lebens“ verhilft zu mehr Leistungskraft, einem starken Immunsystem und sorgt für Vitalität und Lebensfreude in jedem Alter. Die bequeme Darreichungsart als Ginseng Kapseln macht es ganz einfach, die jeweils gewünschte Dosierung im Handumdrehen und ohne lästige Vorbereitung zu gewährleisten. Bei der Wahl von Ginseng Kapseln sollte man jedoch darauf achten, dass die darin enthaltene Wirkstoffmenge von Produkt zu Produkt sehr unterschiedlich sein kann. Dies macht sich auch im Preis bemerkbar, so dass ein Kostenvergleich unter Berücksichtigung der enthaltenen Extrakte sinnvoll ist. Auch hier sind Empfehlenswert nur die beste und höchste Bio-Qualität zu wählen.

      Immer noch wird die Heilkraft der Ginseng in der asiatischen Medizin hoch geschätzt und verwendet, auch in Europa hat der Ginseng seinen Platz gefunden.

      Ginseng und Ginseng Tee verbessern die Durchblutung, geben mehr Energie, halten das Herz gesund und verlangsamen damit gleichzeitig auch den Alterungsprozess.



      https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=JF6JXN8Q3JAX8