Lit C1: Praktischer Kabinen-Roller fällt nicht um

Lit C1: Praktischer Kabinen-Roller fällt nicht um
WikiNomads

Die US-Firma Lit hat mit dem Lit C1 einen E-Roller mit zwei Rädern geschaffen, der nicht umfallen kann. 2013 soll das standfeste Zweirad auf den Markt kommen.



Das kalifornische Start-up-Unternehmen Lit Motors hat einen geschlossenen Elektroroller vorgestellt, der ähnlich wie der Segway selbständig die Balance hält.

Obwohl das Lit C1 genannte Vehikel nur auf zwei Rädern steht, soll es selbst bei einem Seitencrash nicht umfallen. Möglich macht das ein Gyroskop (Kreiselinstrument), das sich laut Lit mit 12.000 Umdrehungen pro Minute dreht und ständig die Neigung des Rollers prüft und gegebenfalls ausgleicht. Im Mini-Format kommt diese Technik auch in Smartphones oder Tablets zum Einsatz, um deren Display an die Neigung und Drehung des Geräts anzupassen. Diese kreiselstabilisierten elektrische städtischen Fahrzeug verbindet die Effizienz und die geringe Größe eines Motorrades mit der Sicherheit und Haltbarkeit eines Autos.

Ein weiteres Highlight des Lit C1 wird die vielfältige Konnektivität zu mobilen Geräten darstellen. So lassen sich umgehend Informationen zur Verkehrslage, dem Wetter oder Baustellen abrufen, die bei der Planung der Fahrtroute einbezogen werden. Optischer Hingucker, neben dem schicken, schlanken Gesamt-Design mit großzügiger Fensterfront, ist die auffällige neon-blaue Radbeleuchtung.

Dieser Kabinenroller vereint die Vorzüge eines Rollers mit denen eines PKWs. Dabei liegen die größten Vorteile eines Rollers bekanntlich in der Größe und der damit einhergehenden Tatsache, dass man damit überall mühelos einen Parkplatz finden kann und das man selbst im Stau noch voran kommen kann. Die Vorteile des PKW liegen wiederum in der geschlossenen Karosserie, der integrierten Heizung, der Klimaanlage und den mittlerweile standardmäßigen Sicherheitseinrichtungen wie ABS und Airbag.

Der Lit C1 kann in circa. sechs Stunden aufgeladen werden, hat eine Höchstgeschwindigkeit von ungefähr. 200km/h haben, womit er auch für Autobahnfahrten gerüstet wäre. Die Batterie soll genügend Autonomie für circa. 350km besitzen und das Aufladen funktioniert ganz unkompliziert an der häuslichen Steckdose. Der Lit C1 ist mit 40 kW - 54 PS ausgestattet. Es wird ungefähr im Jahr 2013 zur Verfügung stehen und kostet so um die. 8.000 bis 12.000 Euro

Wie wir alle bekannten Motorräder hat es eine Menge Vorteile gegenüber eines Autos. Mit dem Motorrad, können Sie viel mehr Kraftstoff einsparen, es ist viel agiler und leichter zu manövrieren, und es kann an vielen Orten leichter abgestellt werden. Sie können jedoch mit den normalen Motorrädern nicht vor Regen, extremer Hitze, Wind und Schnee schützen. Aus diesem Grund hat Lit Motors sein neues Fahrzeug namens Lit C1 mit Codenamen "Rolling Smart Phone" vorgestellt, denn der Zweisitzer soll zudem auch im Falle eines seitlichen Zusammenstoßes nicht umfallen.und hat nicht nur eine Klimaanlage, es schützt auch vor Regen, Schnee und Hitze.







https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=JF6JXN8Q3JAX8