アート Japanische Kunst: Tuschmalerei, Farbbilder und Farbholzschnitt

アート Japanische Kunst: Tuschmalerei, Farbbilder und Farbholzschnitt
WikiNomads

Die japanische Kunst umfasst eine große Bandbreite an Stilrichtungen, Medien und Ausdrucksformen. Internationale Bekanntheit erlangten dabei besonders die Schwertschmiedekunst, Töpferkunst, Skulpturen aus Holz und Bronze,


Tuschemalereien auf Seide und Papier, Kalligraphien, Webkunst, Lackarbeiten und Farbdrucke. Die älteste Kunst ist die Keramik, die bis in das 10. Jahrtausend vor Christus zurückreicht.

Neben vielen anderen Papierformaten war für den Vielfarbendruck das vertikale Ōban-Format das gebräuchlichste (ca. 24 x 36 cm), ebenfalls recht häufig in Gebrauch war das Chūban-Format (ca. 18 x 27 cm). Für Surimono, die zunächst in unterschiedlichen Formaten erschienen, wurde ab ca. 1810 fast ausschließlich das shikishiban-Format verwendet (ca. 18 x 18 cm).


アート


アート



https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=JF6JXN8Q3JAX8